phone +49 (0) 9931 98194 270

Tipps zum Strom sparen – 4 Tipps für Energiesparer

1. Vermeiden Sie Standby
Die größten Energiefresser verstecken sich im sogenannten Standby Modus elektrischer Geräte. Standby gaukelt aber nur, dass das Gerät abgeschaltet ist. Lediglich ein kleines unscheinbares LED Lämpchen deutet darauf hin, dass ein Gerät angeschaltet ist. Sogar die Hersteller der Geräte werben mit den niedrigen Verbrauchszahlen im Standby Modus. In Wahrheit summiert sich ein nicht zu vernachlässigender Betrag, lässt man alle seine Geräte im Standby Modus. Schalten Sie daher elektrische Geräte immer ab, wenn Sie diese nicht mehr nutzen.

2. Benutzen Sie Steckerleisten mit Schalter
Viele Geräte zeigen nicht an, dass sie Strom verbrauchen, auch wenn sie scheinbar ausgeschaltet sind. Abhilfe bringt hier das Benutzen von Steckerleisten mit einem Kippschalter. So können Sie Geräte wie TV, HiFi oder Computer vom Stromnetz trennen und unerwünschten Stromverbrauch vermeiden.

3. Nutzen Sie stromsparende LED Beleuchtung
Wechseln Sie vorhandene Leuchtmittel gegen energiesparende Leuchtmittel z.B. LED Lampen aus. Durch den Einsatz dieser alternative Beleuchtungsart können Sie den Stromverbrauch bis zu 80% reduzieren. Der Anschaffungspreis ist zwar etwas höher als bei herkömmlichen Leuchtmitteln, aber durch den niedrigen Verbrauch amortisieren sich die Anschaffungskosten in kurzer Zeit. Achten Sie bei der Wahl von LED Leuchtmitteln auf die Qualität der Leuchten. Denn oft entpuppt sich ein scheinbar günstiges Angebot als nicht äquivalenter Ersatz für die herkömmlichen Lampen. In Billig LED Leuchten sind oftmals nicht genügend SMD´s verbaut. Somit ist die LED Lampe nicht hell genug. LED Streifen von GAB enthalten z.B. doppelt so viele SMD´s als viele andere LED Streifen. Somit erzielen unsere Produkte eine sehr hohe Lichtleistung bei einem sehr niedrigen Verbrauch.

4. Zeitschaltuhren für Dauerbetrieb
Vor allem für Geräte die dauerhaft am Stromnetz angeschlossen sind und die man nicht ständig ein und ausschalten möchte, empfiehlt sich der Einsatz von Zeitschaltuhren. Über eine einfache Mechanik können die regelmäßigen Einschaltzeiten von elektrischen Geräten oder Beleuchtungen gesteuert werden.


 

Back to top